Unterstufe

Die Unterstufe am Eschbach-Gymnasium

Aller Anfang ist schwer, doch keine Sorge: Hier am EGSF tun wir vieles, um den Übergang von der Grundschule ans Gymnasium zu erleichtern und dafür zu sorgen, dass Unterstufler nicht nur Erfolg, sondern auch Spaß beim Lernen haben.

Wir legen den Fokus zunächst auf ein sanftes Ankommen und die Entwicklung einer guten Klassengemeinschaft. Natürlich legen wir in der 5.-7. Klasse auch besonderen Wert auf den Austausch mit den Eltern und eine gute Zusammenarbeit zwischen Kindern, Eltern und Lehrkräften.

Die Kinder werden Schritt für Schritt an gymnasiale Arbeitsweisen herangeführt und lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Hier unsere Angebote für Unterstufler am EGSF:

  • Kennenlernnachmittag für Klasse 4: Schon vor den Sommerferien dürfen die zukünftigen Gymnasiasten ihre neue Schule besichtigen und ihre KlassenlehrerInnen treffen.
  • Begrüßungswochen in Klasse 5: Die ersten beiden Schulwochen der 5. Klassen widmen wir ganz dem Ankommen am EGSF (Schulrallyes, Kennenlernspiele, Erkunden der Umgebung, Gestaltung des Klassenzimmers…).
  • Klassenleitungsteams: Unsere Klassen werden grundsätzlich von zwei Lehrkräften in enger Zusammenarbeit geleitet, sodass die Kinder immer einen Ansprechpartner haben, wie sie es von der Grundschule kennen.
  • Paten für die 5. Klassen: Für jede 5. Klasse übernehmen mehrere 9. oder 10. Klässler als Ansprechpartner und Vertrauenspersonen die Patenschaftund organisieren auch gemeinsame Aktivitäten (Kinobesuch, Plätzchenbacken, Eislaufen…)
  • Methoden- und Organisationstraining: Sowohl in der Klassenlehrerstunde als auch bei speziellen Methodentagen werden verschiedene Arbeitsformen und Fähigkeiten trainiert (z.B. Heftführung, Gruppenarbeit, Präsentationen).
  • Klassentage: An zwei kompletten Schultagen in Klasse 5 führen wir Aktivitäten zur Stärkung der Klassengemeinschaft durch (z.B. Waldtag, Klettergarten).
  • Austausch mit den Eltern: Zum Austausch mit den Eltern finden Elternabende jedes Halbjahr, ein Elternsprechnachmittag jedes Schuljahr, ein spezieller Elternabend in der 5. Klasse zum Thema „Lernen lernen“ wie auch ein vorgezogener Elternsprechnachmittag nur für Eltern der Klasse 5 statt.
  • Vielfältige Projekte und Aktivitäten: Für die Unterstufe gibt es verschiedene Projekte und Aktivitäten, die den Kindern viel Freude bereiten. Dazu zählen beispielsweise ein Märchenprojekt in Kl.5, eine Exkursion nach Straßburg in Kl.6 oder die Teilnahme an Wettbewerben (Känguru, Vorlesewettbewerb, Big Challenge).
  • Unterstufenbibliothek: Leseratten können die Pausen in unserer gemütlichen Bücherei verbringen und dort natürlich auch Lektüre ausleihen.
  • Unterstufenchor: Auch unser Unterstufenchor mit seinen zwei Konzerten jährlich erfreut sich sehr großer Beliebtheit bei den SchülernInnen.
  • Zusatz- und Unterstützungsangebote: Zusätzlich zum Unterricht bieten wir eine Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht in den Hauptfächern für Klasse 5 und 6 wie auch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften (AG‘s) im Rahmen des Nachmittagsprogramms (Koch-AG; Unterstufenchor, Theater-AG, Manga-AG…) an.
  • Begabtenförderung: Mathekreis für mathematisch besonders interessierte 4.-6.Klässler, bilingualer Zug für sprachbegabte Kinder (mit zusätzlichem Englischunterricht in Kl. 5/ 6 sowie bilingualem Unterricht in Nebenfächern ab Kl.7)
  • Verantwortung übernehmen: Verantwortung für sich und andere übernehmen können die Schüler nicht nur in der Ziegenstall-AG (einmalig in Stuttgart), sondern auch durch ihre Teilnahme an der SMV (Schülermitverantwortung) oder durch eine Ausbildung zum / zur Streitschlichter(in).
  • Schullandheim: Alle 7.Klassen dürfen für eine Woche auf Klassenfahrt gehen.

Brn, Fr, Mei, Mö (Unterstufenteam)

Es begrüßt euch hier „Jumper“, eine unserer schuleigenen Ziegen.
Treppenaufgang im unteren Foyer