Ein RepairCafé für Stuttgart-Freiberg

Info- und Planungsabend am 6.2.2024

Wo defekte Gegenstände eine zweite Chance bekommen!

Heute möchten wir euch von unserer inspirierenden Erfahrung berichten, die wir im Zuge des Sozialpraktikums machten. Letzte Woche besuchten wir zu dritt das Repair Café in Neugereut. Die erste Frage, die sich hierbei stellt, ist: Was ist ein Repair Café eigentlich?

Ein Repair Café ist ein Ort, an dem defekte Gegenstände eine zweite Chance bekommen. In Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen (Fach-)Experten können hier Elektronik, Kleidung, Spielzeug und mehr gemeinsam repariert werden. Hierbei steht das Thema Nachhaltigkeit an obersteter Stelle. Das Schöne dabei ist, dass man bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen den Hobby-Mechanikern und -Schneidern nicht nur über die Schulter schauen kann, sondern auch selbst aktiv Hand anlegen darf.

Diese Cafés tragen nicht nur dazu bei, Ressourcen zu schonen und die Umweltbelastung zu reduzieren, sondern bieten auch eine einzigartige Gelegenheit, gemeinschaftlich zu handeln und voneinander zu lernen.

Diese Begeisterung tragen wir ans EGSF weiter. Wir möchten nämlich in Kooperation mit den Integrativen Wohnformen ein eigenes Repair Café ins Leben rufen! Wenn auch ihr Lust habt, einen Beitrag zu leisten und die Welt ein Stückchen nachhaltiger zu gestalten, dann seid dabei!

Wir laden euch herzlich zu einem Info- und Planungsabend am 6.2.2024 ein, bei dem wir und die Kooperationspartner das Konzept näher vorstellen und eure Fragen beantworten. Gemeinsam können wir etwas Großartiges schaffen! Interessiert?

Dann seid dabei, wenn wir defekten Gegenständen eine zweite Chance geben und gemeinsam für eine nachhaltigere Zukunft handeln!

Ellen, Eda und Aische (Kl.9)