Ehemaliger Schülersprecher stellt Duales Studium vor

Markus Schneider, unser ehemaliger Schülersprecher, stellte im Wirtschaftskurs der J1 seine Stationen und Erfahrungen im Dualen Studium bei der Daimler AG vor. Der Wirtschaftsingenieur konnte sich seine Schwerpunkte größtenteils selbst aussuchen.

Dem interessiertem Kurs konnte er vom angemessenen Verhalten in Assessmentcentern, über die Inhalte des Studiums hin zur Aufteilung und Gestaltung von Praxis-und Prüfungszeiträumen viele Einblicke in ein Duales Studium geben.

So durfte er mit brasilianischen Kollegen bei der Planung einer neuen Fabrik in Brasilien mitwirken und miterleben, dass auch WM-Halbfinalspiele Einfluss auf die Teamarbeit haben können. Überhaupt wird in einem globalem Unternehmen die Hälfte der Arbeitszeit Englisch gesprochen.

Danach verschlug es Markus unter anderem nach Malaysia, wo er in der After-Sales-Sparte die Feinheiten im Verkauf von Ersatzteilen und die kleinen kulturellen Unterschiede kennenlernte: Beispielsweise ist die Erwartungshaltung an die Produkte in Malaysia wesentlich höher, so dass kleine Fehler schon zu Wutausbrüchen seitens der Kunden führen können. Auch beim Austausch von Visitenkarten gilt es kulturelle Besonderheiten zu berücksichtigen, um das Gegenüber nicht zu enttäuschen.

Außerdem berichtete er von seinem Aufenthalt in Kalifornien, wo er Vorlesungen zum Thema „Entrepreneurship/ Unternehmensgründung“ besuchte und die amerikanische Start-Up-Mentalität auf der Straße und am Strand beobachten konnte.

Diesem Thema widmete er sich dann auch im Bereich financial services und mittlerweile ist Markus Teil eines Teams von 25 Personen, die im Zuge der Digitalisierung für die Umgestaltung des Arbeitsalltags von 60000 Mitarbeitern zuständig sind. Dabei wünschen wir ihm viel Erfolg!