Besuch der Landeszentrale für politische Bildung

In den vergangenen Wochen bekamen die neunten und zehnten Klassen Besuch von Referenten der Landeszentrale für politische Bildung. Im Fokus stand die praktische Anwendung der Inhalte des GK-Unterrichts. Dazu führten die Referenten mit allen Klassen jeweils ein mehrstündiges Planspiel durch. Thematisch knüpften die Planspiele an die Kontroverse um die Flüchtlingspolitik an.

Um den Schülerinnen und Schülern einen möglichst authentischen Einblick ermöglichen zu können, schlüpften sie in verschiedenste Rollen und versuchten Kompromisse für die drängendsten Fragen in diesem Bereich zu finden. Dass sie dies mitunter als eine wirkliche Herkulesaufgabe empfunden hatten, wurde in der anschließenden Reflexion deutlich. Alles in allem waren dies vier gelungene Veranstaltungen zur Förderung der politischen Bildung.